Salenstein ist bei Gemeinden mit 20 Prozent Zweitwohnungen

Folgende neun Gemeinden aus dem Kanton St. Gallen stehen auf einer Liste mit Kommunen, in denen der Zweitwohnungsanteil über 20 Prozent liegt: Bad Ragaz, Flums, Pfäfers, Quarten, Amden, Wildhaus, Nesslau, Hemberg, Neckertal.

Merken
Drucken
Teilen

Folgende neun Gemeinden aus dem Kanton St. Gallen stehen auf einer Liste mit Kommunen, in denen der Zweitwohnungsanteil über 20 Prozent liegt: Bad Ragaz, Flums, Pfäfers, Quarten, Amden, Wildhaus, Nesslau, Hemberg, Neckertal. Aus Appenzell Ausserrhoden sind es Hundwil, Schönengrund, Trogen, Reute und Walzenhausen. Appenzell Innerrhoden ist nicht vertreten. Aus dem Kanton Thurgau sind Berlingen und Mammern aufgeführt.

Die Zusammenstellung wird vom Bundesamt für Raumentwicklung regelmässig aktualisiert. Letzte Woche wurde eine neue provisorische Liste veröffentlicht, die noch überprüft wird. Aus der Ostschweiz sind neu Wolfhalden, Rorschach und Salenstein aufgezählt. (akn)