SAK übernehmen Ingenieurfirma Ecowatt AG

BÜRGLEN. Die St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke übernehmen per Anfang Oktober die Ecowatt AG in Bürglen. Die Ecowatt ist ein Ingenieurunternehmen für elektrische Energietechnik und beschäftigt 25 Mitarbeitende.

Drucken
Teilen

BÜRGLEN. Die St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke übernehmen per Anfang Oktober die Ecowatt AG in Bürglen. Die Ecowatt ist ein Ingenieurunternehmen für elektrische Energietechnik und beschäftigt 25 Mitarbeitende. Sie berät Elektrizitätsversorger und Industrie, vor allem in den Kantonen Thurgau, Zürich und Schaffhausen. Als Gründe für die Übernahme werden Synergiepotenziale und gemeinsame Interessen am Markt angegeben.

Für die Ecowatt stehen die langfristige Unternehmenssicherung und eine frühzeitige Nachfolgeregelung im Vordergrund. Martin Häni, der die Ecowatt 1989 gegründet hat, wird sie weiterhin operativ führen. (red.)