Rückläufige Quote bei Kandidatinnen

Im Jahr 2007 kandidierten bisher am meisten Thurgauerinnen für den Nationalrat. 40 Prozent waren es damals. 2011 belief sich ihr Anteil noch auf 35,3 Prozent, aktuell sind es 33,3 Prozent. Im Nationalrat bewegt sich die Frauenquote seit Jahren um 30 Prozent. (sme.)

Drucken
Teilen

Im Jahr 2007 kandidierten bisher am meisten Thurgauerinnen für den Nationalrat. 40 Prozent waren es damals. 2011 belief sich ihr Anteil noch auf 35,3 Prozent, aktuell sind es 33,3 Prozent. Im Nationalrat bewegt sich die Frauenquote seit Jahren um 30 Prozent. (sme.)

Aktuelle Nachrichten