Rickenbacher Zebrastreifen soll bleiben

RICKENBACH. Der Fussgängerstreifen «Zentrum» auf der SBB-Brücke an der Toggenburgerstrasse ist nicht allen Rickenbachern genehm. Von verschiedenen Seiten sei der Gemeinderat aufgefordert worden, diesen zu entfernen, schreibt die Behörde in ihren aktuellen Gemeindenachrichten.

Drucken
Teilen

RICKENBACH. Der Fussgängerstreifen «Zentrum» auf der SBB-Brücke an der Toggenburgerstrasse ist nicht allen Rickenbachern genehm. Von verschiedenen Seiten sei der Gemeinderat aufgefordert worden, diesen zu entfernen, schreibt die Behörde in ihren aktuellen Gemeindenachrichten.

Im Bewusstsein, wie heikel ein solcher Entscheid ist, wollte man aber erst die Meinung der Bevölkerung zu diesem Thema einholen.

Bis Mitte Juni erreichten diesbezüglich 73 ausgefüllte Umfragebogen die Gemeindekanzlei. 50 Personen sprachen sich für eine Beibehaltung des Fussgängerstreifens aus, 23 machten sich für eine Aufhebung stark. Zudem gingen einige Verbesserungsvorschläge ein.

Angesichts dieser klaren Mehrheit wird der Zebrastreifen also bleiben. Der Gemeinderat will aber «für eine höchstmögliche Sicherheit die technischen Neuerungen in diesem Bereich genau verfolgen». (red.)