Rheinufer wird renaturiert

DIESSENHOFEN. Das Rheinufer in St.Katharinental bei Diessenhofen wird renaturiert. Die Thurgauer Regierung hat für das Projekt ein Kostendach von 173'000 Franken festgelegt. Vorgesehen ist auch der Abbruch eines Bunkers, den das Militär nicht mehr benützt.

Drucken
Teilen

Auf einer Länge von 90 Metern wird das Rheinufer abgeflacht und mit Kies überschüttet, wie die Thurgauer Staatskanzlei am Donnerstag schrieb. Das Flachgebiet hinter der Böschungskante wird begrünt, ein Wanderweg verlegt und der Zugang zum Badeplatz erleichtert.

Zudem werden Natursteine zum Sitzen aufgestellt. Durch die Renaturierungen erhalten auch die Fische im Rhein bessere Bedingungen. Das Projekt haben der Kanton und die Stadt Diessenhofen gemeinsam erarbeitet. (sda)