Revidierter Richtplan liegt in Eschlikon auf

ESCHLIKON. Die Arbeiten rund um die Teilrevision des kantonalen Richtplans sind soweit vorangeschritten, dass der Planentwurf nun vorliegt.

Merken
Drucken
Teilen

ESCHLIKON. Die Arbeiten rund um die Teilrevision des kantonalen Richtplans sind soweit vorangeschritten, dass der Planentwurf nun vorliegt. Der Thurgauer Regierungsrat hat am Ende Mai beschlossen, den Richtplanentwurf zusammen mit dem begleitenden Bericht für die öffentliche Bekanntmachung freizugeben. Damit soll eine breite Diskussion über dieses wichtige raumpolitische Koordinationsinstrument ermöglicht werden.

In der Gemeinde Eschlikon liegt der Richtplan bis 2. September im Gemeindehaus im ersten Obergeschoss öffentlich auf und kann dort während der Büroöffnungszeiten der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Während der Auflagefrist kann sich jedermann zum vorliegenden Entwurf äussern. Eingaben sind an das Amt für Raumentwicklung des Kantons Thurgau, Verwaltungsgebäude Promenade, 8510 Frauenfeld, zu richten. In den nächsten Wochen wird sich auch der Eschliker Gemeinderat mit der Teilrevision beschäftigen und nach den Sommerferien rechtzeitig eine Stellungnahme einreichen, teilt die Behörde mit. (red.)

Die Unterlagen mit sämtlichen Karten können auch im Internet eingesehen werden unter www.raumentwicklung.tg.ch.