Rennen auf der Autobahn

Nach Aussagen von mehreren Verkehrsteilnehmern veranstalteten am letzten Freitagabend zu später Stunde die Fahrer von leistungsstarken Fahrzeugen ein Autorennen, dies auf der Autobahn A81, Fahrtrichtung Stuttgart.

Drucken

Nach Aussagen von mehreren Verkehrsteilnehmern veranstalteten am letzten Freitagabend zu später Stunde die Fahrer von leistungsstarken Fahrzeugen ein Autorennen, dies auf der Autobahn A81, Fahrtrichtung Stuttgart. Auch auf der Autobahn A98, im Bereich Stockach soll es zu solchen verbotenen Rennen gekommen sein. Die Fahrzeuge hatten alle eine Schweizer Zulassung. Nach Zeugenschilderung wurden von hinten herannahende unbeteiligte Fahrzeuge ausgebremst, indem die «Rennbeteiligten» die Fahrstreifen durch ihre langsame Fahrweise zunächst blockierten. Im Anschluss beschleunigten sie ihre stark motorisierten PKW und lieferten sich offenkundig ein Rennen.

Beamte der Autobahn- und Verkehrspolizei konnten kurze Zeit später auf einem Parkplatz in Bietingen 27 Fahrzeuge, allesamt mit Schweizer Zulassung versehen, kontrollieren. Nahezu keines der Fahrzeuge hatte weniger als 300 PS. Verkehrsteilnehmer, die Zeugen solcher Wettrennen wurden, werden gebeten sich bei der Autobahn- und Verkehrspolizei in Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0 zu melden. (red.)