Regina Bommer wird neues Ehrenmitglied

MÜNCHWILEN. An seiner 128. Hauptversammlung ernennt der TV Münchwilen Regina Bommer zu seinem neuen Ehrenmitglied. Thomas Roth übernahm die Laudatio.

Merken
Drucken
Teilen
Regina Bommer mit Laudator Thomas Roth. (Bild: pd)

Regina Bommer mit Laudator Thomas Roth. (Bild: pd)

MÜNCHWILEN. An seiner 128. Hauptversammlung ernennt der TV Münchwilen Regina Bommer zu seinem neuen Ehrenmitglied. Thomas Roth übernahm die Laudatio.

Vor über 30 Jahren trat Regina Bommer in den Turnverein Münchwilen ein. In diesen Jahren setzte sie sich in verschiedenen Positionen für das Wohl der jüngsten bis zu den ältesten Turnerinnen und Turnern ein. Sie leitete jahrelang das Mukiturnen, wo sie auch auf kantonaler Ebene mitarbeitete. Sie besuchte viele Leiter- und Schiedsrichterkurse. Das Gelernte liess sie in die Turnstunden bei der Frauenriege einfliessen und sorgte so immer wieder für viel Abwechslung. Seit rund 10 Jahren betreut sie auch die Vereinszeitschrift «Liegeschtütz». Mit viel Elan sammelt sie Berichte und Fotos, sucht Sponsoren und kümmert sich um das Layout. Sie hat immer wieder ein offenes Ohr für die Sörgeli von jedermann.

Präsident Urs Bommer liess das Jahr 2013 Revue passieren. Der grösste Höhepunkt war sicher das Eidgenössische Turnfest in Biel, wo die Turnerschar in diversen Disziplinen ihren Einsatz zeigte.

Die Riegen organisierten wieder zahlreiche Anlässe und sorgten so für Präsenz im Dorf, aber auch für gute Einnahmen in die Kasse. (red.)