Recht und Pflicht der Samariter

Drucken
Teilen

Weiterbildung Die Vereinskader des Samariterverbands Thurgau trafen sich zur diesjährigen obligatorischen Weiterbildung in Müllheim. Die Teilnehmer aus den 23 Samaritervereinen im Kanton befassten sich an diesem Vormittag während dreieinhalb Stunden mit ihren Rechten und Pflichten. In Gruppenarbeiten setzten sie sich mit Problemsituationen auseinander und lösten diese anhand der entsprechenden Reglemente. Beim Thema Pflichten ging es darum zu erkennen, was die Konsequenzen sind, wenn die entsprechenden Weiterbildungen und Vorgaben nicht eingehalten werden.

Ein weiterer Bestandteil der Vereinskader-Weiterbildung sind die Ehrungen langjähriger Kadermitglieder sowie die Begrüssung der neuen Kolleginnen und Kollegen. (pd)