Radeln für einen guten Zweck

ESCHLIKON. Ob man gemütlich als Familie seine Runden dreht oder sportlich mit dem Rennrad unterwegs sein will, spielt keine Rolle. Die Hinterthurgauer 2-Stunden-Fahrt am nächsten Samstag ist für alle der richtige Anlass, um zwei sinnvolle Projekte zu unterstützen.

Drucken

ESCHLIKON. Ob man gemütlich als Familie seine Runden dreht oder sportlich mit dem Rennrad unterwegs sein will, spielt keine Rolle. Die Hinterthurgauer 2-Stunden-Fahrt am nächsten Samstag ist für alle der richtige Anlass, um zwei sinnvolle Projekte zu unterstützen. Ab 14 Uhr geht es darum, den vier Kilometer langen Rundkurs zu befahren und so möglichst viele Sponsorengelder einzuradeln. Das Sponsorengeld geht dieses Jahr zu zwei Dritteln an den YMCA Kolumbien. Mit dem verbleibenden Drittel wird der Schweizerische Behindertensportverband PluSport unterstützt. Dieses Jahr befindet sich der Start-/Zielort im Riethof Eschlikon. (red.)

Anmeldung unter www.cevi-htg.ch oder vor Ort ab 13 Uhr

Aktuelle Nachrichten