Quickie der besonderen Art

Glosse

Drucken
Teilen

Angeblich ist das aktuelle Ausflugsziel für Thurgauer Männer Thailand. Denn dort gibt es ab 15 Franken einen «Schnägg». Doch wer glaubt, dies sei der neuste Sextrend, der irrt. Der TV-Sender 3+ zeigt in seiner neusten Bachelorette-Sendung, was die Thurgauer Männerherzen wirklich höherschlagen lässt: Bachelorette Eli aus Flawil. Wie in der letzten Staffel, als sich für Bachelor Janosch gleich vier Thurgauerinnen interessierten, hat auch diesmal ein Ansturm von Thurgauer Kandidaten stattgefunden.

Selbst Blumengeschäfte der Region spüren den Bachelor-Effekt. Der Verkauf von roten Rosen ist markant gestiegen. Die neue Herzensbrecherin besitzt jedoch nicht nur ein schönes Äusseres, sie hat auch ein aussergewöhnliches Talent: Sie hält als Quick-Changerin den Weltrekord im Kleiderwechseln. Nie wieder auf die Frau warten, weil sie vor dem Schrank steht und ein Kleid sucht – der Traum aller Männer!

Und gerade weil sie sich selbst so schnell um- und ausziehen kann, hoffen alle darauf, dass in der Sendung die Hüllen bald fallen. Ein aussergewöhnlicheres und günstigeres Angebot kann wohl keine thailändische Prosituierte bieten: ein Quickie im TV, bei dem Mann nicht bezahlen muss, sondern noch Berühmtheit erlangt. (sba)