Probefahren mit speziellen Fahrzeugen

FRAUENFELD. Am kommenden Samstag bietet der Tourist Service Regio Frauenfeld in der Altstadt eine Probefahrt mit E-Trottinett oder Offroad-Segway an. Diese neuen Events stammen aus dem erweiterten Angebot für Gruppenveranstaltungen.

Drucken
Teilen
Auf einer Achse auf Achse sein mit einem Segway. (Archivbild: Hanspeter Schiess)

Auf einer Achse auf Achse sein mit einem Segway. (Archivbild: Hanspeter Schiess)

FRAUENFELD. Am kommenden Samstag bietet der Tourist Service Regio Frauenfeld in der Altstadt eine Probefahrt mit E-Trottinett oder Offroad-Segway an. Diese neuen Events stammen aus dem erweiterten Angebot für Gruppenveranstaltungen. Die Erlebnisfahrten führen durch die Altstadt von Frauenfeld und stehen allen Interessierten offen.

Drei Routen in der Region

Das in der Schweiz entwickelte Elektro-Trottinett trivanti wird von der Firma Trikon Solution in Neuhausen am Rheinfall produziert und kann seit vergangenem Jahr beim Tourist Service Regio Frauenfeld für Gruppenausflüge von acht bis dreissig Personen gebucht werden.

Insgesamt stehen drei verschiedene Routen zur Auswahl und führen die Teilnehmer zum Aussichtsturm Stählibuck, zur ehemaligen Klosteranlage Kartause Ittingen in Warth oder entlang des idyllischen Murgwegs Richtung Wängi.

Auf einer Achse unterwegs

Neu ab diesem Frühling bietet Tourist Regio Frauenfeld in Zusammenarbeit mit dem regionalen Anbieter Segway-Frauenfeld nun ähnliche Ausflüge auch mit einem Offroad-Segway an, einem Gefährt, das laut Anbieter «einen aussergewöhnlichen Fahrspass» verspricht. So kann man nun auf einer Achse quasi schwebend die Stadt erkunden, unterwegs eine Runde Stadtgolf spielen oder auf einer Fahrt zum Aussichtspunkt Stählibuckturm die Geländegängigkeit dieses Gefährts ausloten. Das Angebot ist für Einzelpersonen und Gruppen bis zu acht Personen. (red.)

Weitere Infos zu den Probefahrten im Internet unter www.tourismusregiofrauenfeld.ch

Aktuelle Nachrichten