Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Primarschule trotzt zwei Sturmtiefs

Herumkasperln für das Gruppenfoto: Schüler der Primarschule Hüttwilen im Skilager in Flumserberg. (Bild: PD)

Herumkasperln für das Gruppenfoto: Schüler der Primarschule Hüttwilen im Skilager in Flumserberg. (Bild: PD)

Hüttwilen 49 Kinder, sieben Leiter und zwei Köche der Primarschule Hüttwilen starteten Mitte Januar ins Abenteuer Skilager. In Flumserberg angekommen, luden alle ihre Koffer und Skis aus. Hauptleiterin Michaela Walker verkündete die lang ersehnten Skigruppen. Das Lagerhaus lag direkt an der Piste. Selbst die Sturmtiefs Evi und Frederike und die dadurch eingeschränkt fahrenden Lifte konnten den Schülerinnen und Schülern nichts anhaben. Auf der Prodalp angekommen, bewaffneten sich alle mit einem Schneeball und warteten auf Lagerleiterin Walker. Als sie oben ankam, warfen alle ihren Schneeball auf sie, die schmunzelnd konterte.

Auch die Abendprogramme blieben allen in bester Erinnerung. So wurde der erste Abend von den Lehrern organisiert und die weiteren Abende durfte je eine Klasse planen. So gab es einen Fackellauf, einen Filmabend, ein Spielcasino und zum Schluss eine Abschlussfeier mit Musik, Tanz und Snacks. Nach einer erlebnisreichen Woche in Flumserberg reisten alle fröhlich zurück in den Thurgau. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.