Pontoniere kämpfen auf der Aare

Am vergangenen Samstag bestritten die Pontoniere Diessenhofen in Wynau die diesjährige Schweizer Meisterschaft. Andreas Arni und Fabian Eckert erkämpften den 20. Rang. Weitere zwei Kranzränge gingen an die Sektion Diessenhofen.

Drucken
Teilen

Die Pontoniere Diessenhofen starteten mit insgesamt 20 Booten und Weidlingen als eine der grössten Sektionen.

Morgens um 6.30 Uhr machten sich 39 Mitglieder der Pontoniere Diessenhofen mit dem Car auf den Weg nach Wynau. Dort mussten die Wettkämpfer ihre Boote bei starker Strömung schnell, konzentriert und zielgenau über die Aare steuern. Als äusserst tückisch erwiesen sich die Durchfahrten und das Umfahren eines markierten Felsen, wo die nicht zu unterschätzende Strömung den Wettkämpfern zu schaffen machte.

In den kommenden Tagen bereiten sich die Pontoniere auf das nächste Kantonalbernische Wettfahren in Ligerz vor. (red.)

Aktuelle Nachrichten