Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Pläne für Viadukt liegen auf

Rickenbach Nach der Grossbaustelle ist vor der Grossbaustelle. Nachdem vergangene Woche an der Ortsgrenze zwischen Wil und Rickenbach der Sonnmatt-, Lipo- und Freudenau-Kreisel dem Verkehr übergeben worden sind, wird die nächste Grossbaustelle in unmittelbarer Nähe bereits geplant.

Rickenbach Nach der Grossbaustelle ist vor der Grossbaustelle. Nachdem vergangene Woche an der Ortsgrenze zwischen Wil und Rickenbach der Sonnmatt-, Lipo- und Freudenau-Kreisel dem Verkehr übergeben worden sind, wird die nächste Grossbaustelle in unmittelbarer Nähe bereits geplant.

Das im Jahr 1964 eröffnete Viadukt Mühle Rickenbach ist in marodem Zustand und muss dringend saniert werden. Gleichzeitig wird die Kantonsstrasse auf beiden Seiten um 70 Zentimeter verbreitert. Damit soll es dann möglich sein, dass sich zwei Lastwagen und ein Auto auf gleicher Höhe begegnen können. Die Kosten werden sich auf rund 9,5 Millionen Franken belaufen. Geht alles planmässig vonstatten, beginnen die Arbeiten im Sommer 2017 und dauern rund zwei Jahre.

Bis 10. November liegen die Pläne in der Rickenbacher Gemeindeverwaltung nun öffentlich auf und können eingesehen werden. Auch Einsprachen sind in dieser Zeit möglich. (sdu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.