Pioniere im frühen Textilgewerbe

Drucken
Teilen

FrauenfeldWirtschaftlich charakterisiert sich der Thurgau heute durch eine ausgewogene Mischung von Branchen in Industrie, Handwerk und Gewerbe. Dies war nicht immer so. Bis ins frühe 20. Jahrhundert spielt nebst der Landwirtschaft vor allem das Textilgewerbe eine zentrale Rolle. Am Museumshäppli des Histo­rischen Museums Thurgau heute Donnerstagmittag im Schloss ­belegt der Historiker Ernest ­Menolfi, wie die Thurgauer in diesem Wirtschaftszweig immer wieder als Pioniere brillieren. Beginn des Kurzreferats ist um 12.30 Uhr. Eintritt frei. (red)

www.historisches-museum.tg.ch