Phönix-Theater kann Infrastruktur erneuern

Mit einem Beitrag von 50 000 Franken aus dem Lotteriefonds wird dem Phönix-Theater Steckborn ermöglicht, eine neue Licht- und Tonanlage zu beschaffen. Der Regierungsrat hat einen entsprechenden Beschluss gefasst. Das Phönix-Theater organisiert jährlich mindestens 20 Vorstellungen.

Drucken
Teilen

Mit einem Beitrag von 50 000 Franken aus dem Lotteriefonds wird dem Phönix-Theater Steckborn ermöglicht, eine neue Licht- und Tonanlage zu beschaffen. Der Regierungsrat hat einen entsprechenden Beschluss gefasst. Das Phönix-Theater organisiert jährlich mindestens 20 Vorstellungen. Damit die Anlagen dafür nicht mehr gemietet werden müssen, erhält das Theater 50 000 Franken aus dem Lotteriefonds. (red.)

TCS und VCS verwechselt

Im Bericht «Kampf gegen Thurtalstrasse geht weiter» in der Ausgabe vom 24.9. wurde fälschlicherweise berichtet, TCS, WWF und Pro Natura hätten gemeinsam einen Alternativvorschlag zur geplanten Strasse ausgearbeitet. Es handelt sich bei dem ersten der genannten Verbände aber um den VCS und nicht um den TCS, der, wie der Thurgauer Verband mitteilt, hinter dem Vorschlag des Regierungsrats steht. (red.)