Pfingstfeeling zwischen Kartoffeln

FRAUENFELD. Im Kartoffellager Osterhalden, wo sonst Gemüse auf Abnehmer wartet, fand über die Pfingsttage drei Nächte lang das 2. Hallenfest statt.

Chris Marty
Drucken
Teilen
Manuel Siegwart aus Frauenfeld mit den Hüttwilern Martin Hagen und Raphi Riesen im Kartoffellager Osterhalden. (Bilder: Chris Marty)

Manuel Siegwart aus Frauenfeld mit den Hüttwilern Martin Hagen und Raphi Riesen im Kartoffellager Osterhalden. (Bilder: Chris Marty)

FRAUENFELD. Im Kartoffellager Osterhalden, wo sonst Gemüse auf Abnehmer wartet, fand über die Pfingsttage drei Nächte lang das 2. Hallenfest statt. Für den Frauenfelder Manuel Siegwart (24) und die beiden Hüttwiler Martin Hagen (25) und Raphi Riesen (24) vom Kanuclub Tegelbach sind längere Wochenenden ideal, um mit dem Kanu den Tessin zu entdecken. Auch Janine Böni (22, Frauenfeld) besitzt ein Boot, aber ein Motorboot, geeignet zum «Sünnele» und das Leben geniessen. «Ich feiere an langen Wochenenden auch gerne und verbringe Zeit mit Freunden», gesteht sie. Für Lisbeth Spöhl (25, Engwang) darf es actionreich sein: «Damit ich auch etwas erlebt habe!» Am richtigen Ort war Katia Rodrigues (17) aus Frauenfeld: «Ich geniesse den Ausgang und schlafe tags darauf bis am Mittag aus.» Auch schön gemütlich nimmt es Vania Pinto (17, Frauenfeld): Sie trifft Kollegen, hört Musik und trainiert gerne.

www.frauenfeld-events.ch

Janine Böni feiert mit Lisbeth Spöhl am zweiten Hallenfest.

Janine Böni feiert mit Lisbeth Spöhl am zweiten Hallenfest.

Katia Rodrigues und Vania Pinto aus Frauenfeld.

Katia Rodrigues und Vania Pinto aus Frauenfeld.