Pferderennen nur noch im Frühjahr?

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die Vorstände des Rennvereins und des Turf Clubs Frauenfeld (TCF) planen, den gemeinsamen Renntag unter dem Patronat des Turf Club Frauenfeld ab 2018 nicht mehr im Herbst, sondern im Frühjahr durchzuführen. Dieser soll jeweils an einem Sonntag vor oder nach Pfingsten über die Bühne gehen. Darüber werden die Mitglieder des TCF an der kommenden Generalversammlung vom 24. Februar befinden. Ebenso im Frühling soll demnach der grosse Turf-Club-Empfang stattfinden. «Der Turf Club hofft, dass er dank dieser Änderung auch eher vom Wetterglück profitieren kann», teilt der TCF mit. Der Aufwand für eine Bereitstellung der Anlage auf der Grossen Allmend sei für nur eine einzige Rennveranstaltung mit Galopp und Trabrennen ausserordentlich hoch. Nicht betroffen von den möglichen Änderungen ist die Rennsaison 2017 mit insgesamt vier Renntagen, davon drei im Frühling und dem Herbstrenntag im Oktober. (red)

Aktuelle Nachrichten