Pfarrer wurde nicht enthauptet

Reformation Ueli Gubler, der ein Buch über die Geschichte des Thurgaus geschrieben hat, ist ein Fehler unterlaufen.

Merken
Drucken
Teilen

Reformation Ueli Gubler, der ein Buch über die Geschichte des Thurgaus geschrieben hat, ist ein Fehler unterlaufen. Pfarrer Hans Oechsli, 1503–1508 Priester in Eschenz, 1508–1524 Pfarrer auf Burg bei Stein am Rhein, wurde 1524 keineswegs enthauptet, wie Ueli Gubler in der Thurgauer Zeitung zitiert wurde. Christoph Buff, Pfarrer und Dekan i. R. in Stein am Rhein, nennt in einem Leserbrief die korrekten Ereignisse: Auf Druck von Zürich musste Oechsli in Frauenfeld freigelassen werden. Er starb als Seelsorger in Bülach 1536. Enthauptet wurden in Baden die Anführer des Ittinger Sturms, Vater und Sohn Wirth von Stammheim ZH und der Untervogt Rütimann von Nussbaumen. (ist)