Pfadi Thurgau entdeckt Planeten

FRAUENFELD. Das Kantonale Pfaditreffen findet am 21. und 22. September unter dem Motto «Planet Paradoxia» in der Frauenfelder Altstadt und auf der Allmend statt. Teilnehmen werden rund 800 Pfadis aus dem ganzen Kanton.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Das Kantonale Pfaditreffen findet am 21. und 22. September unter dem Motto «Planet Paradoxia» in der Frauenfelder Altstadt und auf der Allmend statt. Teilnehmen werden rund 800 Pfadis aus dem ganzen Kanton. In diesem Jahr organisiert der Corps Pfadi Frauenfeld, bestehend aus vier Frauenfelder Abteilungen, den Anlass.

An den verschiedenen Posten in der Altstadt stellen die Pfadis ihr Pfadikönnen unter Beweis und eignen sich wichtige Fähigkeiten für das Leben auf dem neu entdeckten Planeten an. Nach einer erfolgreichen Vorbereitung sind die Pfadis bereit, die Reise nach Paradoxia anzutreten und die Rakete zu zünden. Als Verstärkung reisen am Sonntagmorgen auch die jüngeren Pfadis, die Wölfe, auf die Allmend, um den kuriosen Planeten zu besiedeln und zu erkunden. Besucher sind willkommen. (red.)