Pessach-Seder zusammen feiern

Drucken
Teilen

Tobel Das Pfarramt Tobel lädt am 12. April um 18.30 Uhr zum Pessach-Seder-Abend ins Pfarreiheim Tobel ein. Aus traditionellem Anlass wird mit Symbolen und Handlungen sowie Speisen und Getränken an den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten erinnert. Christen verbinden damit den Wunsch, Jesus als Juden in seiner Tradition tiefer zu verstehen. Seder-Abende werden am Vorabend des Pessach-Seder-Festes, als Beginn von über mehrere Tage dauernden Feierlichkeiten, durchgeführt. «Seder» ist Hebräisch und heisst übersetzt «Ordnung». Es werden biblische und rabbinische Texte vorgelesen, Gebete gesprochen und die Bestandteile des Seder-Tellers gegessen. Anmeldungen werden bis am 11. April bei Pfarramt ­Tobel, Telefon 071 917 12 63, entgegengenommen. (red)