Personal – das wertvollste Kapital

Frauenfeld Wie Unternehmen und die öffentliche Hand zu qualifizierten Mitarbeitern kommen: Das war kürzlich Thema einer Veranstaltung der CVP-Bezirkspartei.

Merken
Drucken
Teilen

Der dritte Anlass der CVP-Veranstaltungsreihe «Werkplatz Thurgau» stand kürzlich an. Und Bezirkspräsident Stefan Geiges durfte wieder eine Vielzahl politisch Interessierter im Pavillon des Murg-Auen-Parks begrüssen.

In seinem Inputreferat erklärte Oliver Vietze, CEO der Baumer Group, welches die Herausforderungen für ein international tätiges Unternehmen sind. So stellte er fest, dass ein Mangel an Fach- und Führungskräften besteht. Baumer setzt auf Massnahmen wie gezielte Weiterbildung und Karriereplanung, um als interessanter Arbeitgeber auftreten zu können. Die Flexibilität des Arbeitsmarktes müsse erhalten bleiben, insbesondere mittels Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland.

In der anschliessenden Diskussionsrunde unter Moderator Andreas Anderegg führte die Frage nach möglichen Massnahmen, damit genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung steht, in verschiedene Themenbereiche. Auf dem Podium sassen die Kantonsräte Ueli Oswald (FDP) und Mathias Tschanen (SVP) sowie SP-Kantonsrätin Marianne Sax neben den beiden CVP-lern Kathrin Bünter und Thomas Lang. Mit Fragen aus dem Publikum ging die engagierte Podiumsdiskussion zu Ende. (red.)