Panzerbrigade führt Übung durch

Das Panzerbataillon 29 der Panzerbrigade 11 führt vom 3. bis 5. September eine grössere Übung in der Region Uster–Wil–Bischofszell–Gossau durch. Es werden etwa 1000 Angehörige der Armee, circa 50 Raupen- und zahlreiche Pneufahrzeuge im Einsatz sein.

Drucken
Teilen

Das Panzerbataillon 29 der Panzerbrigade 11 führt vom 3. bis 5. September eine grössere Übung in der Region Uster–Wil–Bischofszell–Gossau durch. Es werden etwa 1000 Angehörige der Armee, circa 50 Raupen- und zahlreiche Pneufahrzeuge im Einsatz sein. Die Soldaten und Kader trainieren in dieser Übung das Fahren im zivilen Umfeld, das Beziehen von provisorischen Übernachtungs- und Verpflegungsräumen sowie einen simulierten Angriff. Die Übung werde ohne Simulationsmunition durchgeführt, heisst es im Communiqué. Die Übungsleitung steht dabei im Kontakt mit den kantonalen Behörden. (red.)

Aktuelle Nachrichten