Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Oratorienchor zeigt zwei Totenmessen auf einmal

FRAUENFELD. Zahlreiche Besucher waren am Sonntagabend in die evangelische Stadtkirche Frauenfeld zum Konzert des Oratorienchores und des Capriccio-Barockorchesters gekommen.
Vreni Kühnle

FRAUENFELD. Zahlreiche Besucher waren am Sonntagabend in die evangelische Stadtkirche Frauenfeld zum Konzert des Oratorienchores und des Capriccio-Barockorchesters gekommen. Nachdem im vergangenen Jahr das «Deutsche Requiem» von Johannes Brahms auf dem Konzertprogramm gestanden war, folgten dieses Jahr die beiden unterschiedlichen Werke der befreundeten Zeitgenossen Antonio Salieri und Wolfgang Amadeus Mozart.

Am Ende das ewige Licht

Am Ende der Requiems strebt die Seele des Menschen nach Ruhe und ewigem Licht. Der Chor und sein Dirigent Christian Dillig zeigten mit Ruhe, Dramatik und Hoffnung, wie verschiedene Teile der Totenmessen in Einklang gebracht werden können. Die Solisten Barbara Böhi (Sopran), Susanne Gritschneder (Alt), Dino Lüthy (Tenor) und Markus Oberholzer (Bassbariton) schufen mit ihren dynamisch und klanglich perfekt ausgestalteten Passagen ein exzellentes Klangerlebnis.

Musikalische Akzente

Mit idyllischen Hirtenklängen zeigte sich das Orchester in seiner zarten Fragilität der Klänge, die nie abzureissen schien. Spielfreude und Professionalität des Orchesters waren der Garant für eine gelungene Aufführung. Die Musiker setzten gekonnt Akzente und begeisterten durch ihr präsentes Spiel. Dirigent und Chor konnten sich dadurch bestens verständigen.

Dillig schritt intensiv und innig mit dem Chor voran. Er motivierte die Sängerinnen und Sänger zu kontrastreichem Klang und intensiver Sprache. Mochten die Sänger am Schluss von Antonio Salieris Requiem erschöpft sein, begeisterten sie in Wolfgang Amadeus Mozarts Werk mit ihrem energievollem Chorklang.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.