Oldtimer rasen 2018 wieder ins Eichhölzli hoch

STECKBORN. Am 22. und 23. September 2018 soll erneut ein Memorial Bergrennen Steckborn–Eichhölzli stattfinden. So beschlossen es die 42 anwesenden Mitglieder an der Generalversammlung vom Dienstag einstimmig.

Drucken
Teilen

STECKBORN. Am 22. und 23. September 2018 soll erneut ein Memorial Bergrennen Steckborn–Eichhölzli stattfinden. So beschlossen es die 42 anwesenden Mitglieder an der Generalversammlung vom Dienstag einstimmig. Vorbehältlich der kantonalen Genehmigung hat der Verein «Freunde des Bergrennens Steckborn» somit grünes Licht für eine Neuauflage des Oldtimeranlasses gegeben, der im letzten Jahr rund 7000 Begeisterte nach Steckborn lockte. Vereinspräsident Claude Schönherr blickte mit OK-Präsident Kurt Krucker auf einen gelungenen Anlass zurück. Auch wenn sich zahlreiche Besucher das Spektakel ohne Ticket gönnten, kam doch ein Ertrag von über 36 000 Franken zusammen.

Verein wächst im Jubiläumsjahr

Der Verein «Freunde des Bergrennens Steckborn» feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen und freut sich über einen Zuwachs auf 131 Mitglieder. Claude Schönherr musste mit Bedauern den Rücktritt des langjährigen Vorstandsmitglieds Rolf Rast bekanntgeben. An seiner Stelle und zur Erweiterung des Vorstands wurden neu Sandra Marolf, Ueli Aeberli, Luzi Wegmann und Kurt Krucker neben den Bisherigen in den Vorstand gewählt. (red.)