Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERNEUNFORN: Improvisation mal anders

Der Pianist André Desponds will anlässlich seines 60. Geburtstags innerhalb eines Monats 60 Konzerte spielen. Morgen gastiert er in Oberneunforn.

Morgen findet um 20 Uhr im Gemeindehaus Oberneunforn eine aussergewöhnliche Performance statt. Der bekannte Pianist André Desponds zaubert zusammen mit drei Schauspielkollegen aus Zurufen aus dem Publikum von einem simplen Gegenstand ein künstlerisches Spektakel. Alles geschieht sofort und unmittelbar, garantiert ohne jede Vorbereitung.

Der Kulturverein und die Politische Gemeinde Neunforn sind stolz, diese äusserst vielfältigen Künstler im kleinen Dorf begrüssen zu dürfen und laden herzlich zum «Impro à la carte» ein. André Desponds hat sich zum Ziel gesetzt, anlässlich seines 60. Geburtstages zwischen dem 18. Januar und 18. Februar – dieser Zeitraum entspricht ungefähr jenem des Sternzeichens Wassermann – 60 Konzerte zu geben. Nicht etwa 60-mal dasselbe, sondern rund 50 verschiedene Programme mit unterschiedlichsten Formationen sind geplant. Und für eines davon bietet Neunforn eine Bühne.

Nebst dem Geburtstagskind Desponds sorgen die drei Schauspieler Stefan Töpelmann, Tim-Owe Georgi und Alvise Lindenberger für einen unvergesslichen und einmaligen Abend. Der Eintritt ist frei, es wird eine Türkollekte geführt.

Therese Schurter

frauenfeld

@thurgauerzeitung.ch

www.neunforn.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.