Nicht anfechten

Laut Thurgauer Schulgesetz können Entscheide der Schulleitung zwar mit Rekurs bei der Schulbehörde angefochten werden. Das gilt aber nicht für «Schulorganisatorische Anordnungen, wie die Zuteilung in ein bestimmtes Schulhaus oder zu einer bestimmten Lehrperson».

Merken
Drucken
Teilen

Laut Thurgauer Schulgesetz können Entscheide der Schulleitung zwar mit Rekurs bei der Schulbehörde angefochten werden. Das gilt aber nicht für «Schulorganisatorische Anordnungen, wie die Zuteilung in ein bestimmtes Schulhaus oder zu einer bestimmten Lehrperson». Diese Anordnung stelle keinen Entscheid im Sinne des Gesetzes dar. (hil)