Neujahrsapéro mit einem Weltmeister

Drucken
Teilen
Ballonpilot Pascal Witprächtiger mit seinen Auszeichnungen. (Bild: PD)

Ballonpilot Pascal Witprächtiger mit seinen Auszeichnungen. (Bild: PD)

Schlatt Traditionsgemäss führte die SVP Region Diessenhofen am späten Nachmittag des Neujahrstages ihren Neujahrsapéro durch. Nach der Begrüssung und dem Anstossen auf das neue Jahr konnte Präsident Walter Widmer im Bistro Flora in Schlatt den einheimischen, dreifachen Weltmeister im Gasballonfahren, Pascal Witprächtiger, begrüssen. Der 42-jährige Elektroingenieur fährt seit über 25 Jahren mit Gas- und Heissluftballonen durch Europa. Den Gasballon pilotiert er zusammen mit Kurt Frieden aus Hohentannen, am Boden wirkt ein zehnköpfiges Team mit. Seit 2008 nehmen Witprächiger und Frieden am Gordon-Bennett-Race teil. Es gilt als härtestes Ballonrennen der Welt. In seinem packenden Referat erzählte Witprächtiger vom Rennen im Jahr 2016, das im norddeutschen Gladbeck startete. Damals holte sich das Team nach 2010 und 2015 zum dritten Mal Gold. (red)