Neuer Präsident für die SVP

Die Mitglieder der SVP Eschlikon wählten den 36jährigen Stephan Süess zum Nachfolger von Clemens Albrecht.

Drucken
Teilen
Alter und neuer SVP-Präsident: Clemens Albrecht mit Stephan Süess. (Bild: pd)

Alter und neuer SVP-Präsident: Clemens Albrecht mit Stephan Süess. (Bild: pd)

Eschlikon. Die Mitglieder der SVP Eschlikon trafen sich zu ihrer Jahresversammlung im Gasthaus Löwen in Eschlikon. 16 Teilnehmer konnte Präsident Clemens Albrecht begrüssen. Die Traktandenliste wurde zügig abgewickelt bis zur Wahl eines neuen Präsidenten. Albrecht, SVP-Kantonsrat, hatte bereits vor zwei Jahren an der Generalversammlung seinen Rücktritt auf das Folgejahr angekündigt. Da die Suche aber erfolglos blieb, stellte sich Albrecht nochmals für ein Jahr zur Verfügung. «In diesem Jahr gab es aber keinen Ausweg mehr», betonte Albrecht.

Zwei «Junge» im Vorstand

Die SVP fand nun einen Nachfolger, und es kam noch besser. Denn neben dem 36jährigen Stephan Süess aus Wallenwil, der sich als Präsident zur Verfügung stellte, konnte mit Joseph Frick, Eschlikon, noch ein neues Vorstandsmitglied gefunden werden. «Somit übernehmen zwei Junge die Geschicke der SVP», freute sich Albrecht. Die Freude bei den Parteimitgliedern war gross und so wurden die beiden einstimmig gewählt. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Stephan Süess, Präsident, Joseph Frick, Carmen Albrecht, Aktuarin, Clemens Albrecht, Ernst Knopf, Susanna Koller Brunner, Walter Huber, Kassier, Adrian Stutz.

Gemeinderat Adrian Stutz informierte noch über die Gemeindegeschäfte und die verhinderte Schulpräsidentin Susanna Koller Brunner liess durch den Präsidenten einen Bericht vorlesen.

Grimm stellte sich vor

Fredy Grimm, stellvertretender Grundbuchverwalter in Sirnach, stellte sich den Versammlungsbesuchern als Kandidaten für den neu zu wählenden Grundbuchverwalter Münchwilen vor und warb um Unterstützung für seine Wahl am 15. Mai. (red.)