Neue Strukturen bei Thurgau Golf

ERLEN. Der vor acht Jahren von den Golfclubs Lipperswil und Erlen gegründete Thurgauer Golfverband ist neu strukturiert worden, hat einen neuen Namen (Thurgau Golf) und ein neues Logo erhalten.

Drucken
Teilen

Erlen. Der vor acht Jahren von den Golfclubs Lipperswil und Erlen gegründete Thurgauer Golfverband ist neu strukturiert worden, hat einen neuen Namen (Thurgau Golf) und ein neues Logo erhalten. Nach dem Motto «Alles unter einem Dach» werden die bestehenden Events Thurgauer Golf-Meisterschaft, Thurgauer Senioren-Meisterschaft und Thurgau Business Golfevent im Verband integriert. Die OK-Präsidenten der Anlässe gehören zum Vorstand. Sigi Loacker, Captain des Golfclubs Erlen, präsidiert Thurgau Golf, er wird unterstützt vom Captain des Golf Clubs Lipperswil, Marcel Eichmüller, der als Vizepräsident und Finanzchef gewählt wurde.

Als erste Aktion hat der neue Vorstand beschlossen, die Thurgauer Golf-Meisterschaft attraktiver zu gestalten. Deshalb wird am Samstagabend im austragenden Golfclub ein Abendessen mit Unterhaltung organisiert. Die erste Runde, gefolgt von Abendessen und Party, wird am Samstag, 8. September, im Golf Club Lipperswil ausgetragen, die Finalrunde mit Apéro und Rangverkündigung am Sonntag, 9. September, im Golfclub Erlen. (pd/red.)

Der Vorstand: Sigi Loacker, Präsident; Marcel Eichmüller, Vizepräsident und Finanzen; Bruno Dörig, OK-Präsident Thurgauer Golf-Meisterschaft; Jesus Vidal, OK-Präsident Thurgauer Senioren-Meisterschaft; Richard Weber, OK-Präsident Thurgau Business Golfevent; Marcel Meier, Sponsoring; René Stauffer, Kommunikation; Ian Gibbons, Geschäftsführer GC Lipperswil; Christian Heller, Clubmanager GC Erlen.

Aktuelle Nachrichten