Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neue Regeln für tierärztlichen Pikettdienst

Thurgau Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist grundsätzlich einverstanden mit den vom Bund vorgeschlagenen neuen Regelungen in Bezug auf den Pikettdienst in Tierarztpraxen und Tierkliniken. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort. Heute besteht bei Tierhaltern ein gesteigertes Bedürfnis nach einer umfassenden medizinischen Versorgung der Tiere, was auch viele Piketteinsätze in der Nacht und am Sonntag zur Folge hat.

Mit den aktuell geltenden Bestimmungen lässt sich ein solcher Pikettdienst nicht oder nur schwer sicherstellen. Deshalb sollen für Tierarztpraxen und Tierkliniken Sonderbestimmungen eingeführt werden.

Der Thurgauer Regierungsrat begrüsst diese vom Bund vor­geschlagenen Neuerungen im Grundsatz, hält aber fest, dass diese Bestimmungen den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht schmälern dürfe. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.