Neue Pfarrer und ein Sozialdiakon

MÜNCHWILEN. Die Evangelische Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon soll sich neu ausrichten. Das ist ein Auftrag, den die Stimmbürger an der Kirchgemeindeversammlung im Februar 2012 der Behörde erteilt haben.

Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Die Evangelische Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon soll sich neu ausrichten. Das ist ein Auftrag, den die Stimmbürger an der Kirchgemeindeversammlung im Februar 2012 der Behörde erteilt haben. Es wurde darum in der Folge eine Arbeitsgruppe gebildet, die von Präsident Peter Bernhard geführt wird, und der auch Horst Gaam angehört, der den Antrag vergangenes Jahr vorgebracht hatte. Im seelsorgerischen Bereich soll noch dieses Jahr je ein neuer Pfarrer in Münchwilen und Eschlikon angestellt werden. In Münchwilen hat Pfarrer Kurt Witzig auf Sommer 2013 gekündigt, in Eschlikon gibt es seit 2012 eine Stellvertreter-Lösung. Zudem soll ein Sozialdiakon engagiert werden, der ein Stellenpensum zwischen 50 und 60 Prozent hat. Die geschätzten Mehrkosten pro Jahr belaufen sich auf 30 000 Franken. (sdu)

Aktuelle Nachrichten