Neue Leiterin des Rechtsdienstes

Drucken
Teilen

Wechsel Die 44-jährige Danielle Meyer Schuster wurde vom Generalsekretär des Departementes für Bau und Umwelt per 1. April zur neuen Leiterin des Rechtsdienstes ernannt. Das schreibt der Kanton in einer Mitteilung. Sie tritt die Nachfolge von Michael Janser an, der im letzten Jahr vor seiner Pensionierung Spezialaufgaben innerhalb des Generalsekretariates übernehmen wird. Meyer Schuster trat im Januar 2003 in den Rechtsdienst ein und wurde im September 2003 zur stellvertretenden Leiterin befördert. Sie wohnt in Frauenfeld, ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Ihr juristisches Studium an der Universität Zürich schloss sie 1998 ab. Im September 2002 erlangte sie das thurgauische Anwaltspatent. Ebenfalls auf den 1. April wird Andreas Schlatter neu stellvertretender Leiter des Rechtsdienstes. Der 33-jährige Rechtsanwalt ist seit viereinhalb Jahren im Rechtsdienst tätig. (red)