Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neue Chefin des Personalamtes

Verwaltung Das Personalamt des Kantons bekommt mit Martina Boron aus Zürich per 2. Oktober eine neue Chefin. Die 49-Jährige folgt auf Linus Lüthold, der in Pension geht. Das schreibt der Kanton Thurgau in einer Mitteilung. Boron ist derzeit als Leiterin Personal beim Amt für Justizvollzug des Kantons Zürich tätig. Davor hatte sie unter anderem als Bereichsleiterin Human Resources und in diversen Personalbereichsfunktionen in Industrie und Handel gearbeitet. Boron hat eine Ausbildung zur HR-Managerin und einen Master in Public-Management absolviert.

Als Personalamtsleiterin ist es ihre Aufgabe, zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Regierungsrat und Hunderte Führungspersonen in ihrer Personalarbeit und strategischen Weiterentwicklung zu unterstützen, wie der Kanton weiter mitteilt. Das Personalamt erbringt auch Dienstleistungen für die rund 4000 Mitarbeiter der Verwaltung, unter anderem im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Das Personalamt ist in die drei Hauptbereiche Service Center, Beratung und Kompetenz-Center gegliedert.

Mit der Anstellung von Martina Boron verbessert der Kanton seine Bilanz bezüglich Amtschefinnen. Wie eine Recherche der «Ostschweiz am Sonntag» gezeigt hat, werden derzeit nur ­ 3 von 41 Ämtern – oder sieben Prozent – von einer Frau geleitet. Nun steigt dieser Wert auf fast zehn Prozent. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.