Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neubauten Badi und Ampelbrücke

Mammern Der Sturm vom 2. August hat das Dach des Badihäuschens beschädigt und einen Wasserschaden hinterlassen. Deshalb hat der Mammermer Gemeinderat beschlossen, der Gemeindeversammlung im November einen Neubau vorzuschlagen. Die Platzverhältnisse seien sehr eng, das schadhafte Dach müsse sowieso ersetzt werden, und bis 2020 müsse ein rollstuhlgängiges WC eingebaut werden. Der einheimische Architekt Donatus Lauener habe ein gefälliges Projekt vorgelegt.

Die Brücke beim Ampelweg ist aus Beton, deren Rand schon vor dem Sturm weggebrochen ist, und deren Armierungseisen bei näherem Hinsehen durchgerostet sind. Das Eisengeländer wurde durch den Sturm demoliert und weggerissen. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Brücke abzubrechen und durch eine Holzbrücke zu ersetzen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.