Neophyten zu bekämpfen, ist ein riesiger Aufwand

Drucken
Teilen

Neophyten ist die Bezeichnung für Pflanzen, die erst seit der Entdeckung Amerikas (1492) bei uns eingeführt oder versehentlich eingeschleppt wurden und in der Folge verwildert sind. Im Rahmen der «Strategie der Schweiz zu invasiven gebietsfremden Arten» soll definiert werden, ob, wann und wie die einzelnen Arten zu bekämpfen sind. Einige Arten kommen bereits so häufig vor, dass sie nur noch mit riesigem Aufwand komplett entfernt werden können. Deshalb ist es entscheidend, bei jedem einzelnen Neophytenvorkommen das Gefährdungspotenzial abzuklären und die Erfolgsaussichten einer Bekämpfung abzuschätzen. (kp)