Neben dem Dampfzug jetzt auch ein elektrisches Flaggschiff

Der Verein Historische Mittel-Thurgau-Bahn ist 2003 gegründet worden, um die Dampflok mit dem «Mostindien-Express» aus der Konkursmasse der Mittel-Thurgau-Bahn zu retten. Mit dem Thurgauer Pendelzug besitzt er nun auch ein elektrisches Flaggschiff.

Drucken
Teilen

Der Verein Historische Mittel-Thurgau-Bahn ist 2003 gegründet worden, um die Dampflok mit dem «Mostindien-Express» aus der Konkursmasse der Mittel-Thurgau-Bahn zu retten. Mit dem Thurgauer Pendelzug besitzt er nun auch ein elektrisches Flaggschiff. Der Verein hat heute 250 Mitglieder, davon 50 Aktive. Die Züge werden von Profis betrieben und gewartet– so sind die ehrenamtlichen Lokführer beruflich für die SBB oder die Thurbo unterwegs. Das Zugdepot des Vereins ist das Locorama in Romanshorn. Die Extrafahrten führt der Verein entweder auf Bestellung für geschlossene Gruppen oder als Arrangements zum Buchen aus. (wid)

www.mthb.ch