Nächste Auswahlrunde am 16. Februar

Mars One ist eine private Stiftung, die bis 2025 Menschen auf dem Mars landen lassen will. Sie sollen dort eine Siedlung errichten. Eine Rückkehr ist nicht geplant.

Drucken
Teilen

Mars One ist eine private Stiftung, die bis 2025 Menschen auf dem Mars landen lassen will. Sie sollen dort eine Siedlung errichten. Eine Rückkehr ist nicht geplant. Das Projekt wird vom niederländischen Unternehmer Bas Landsdorp angeführt und von Persönlichkeiten verschiedener Fachbereiche flankiert. Bis Ende 2015 soll eine Gruppe künftiger Astronauten gewählt werden, die in ein Ausbildungscamp einziehen. Vor laufender Kamera werden sie zehn Jahre auf ihre Mission vorbereitet. Das Publikum wählt mit, welche vier Kandidaten das One-Way-Ticket erhalten. Weltweit haben sich 200 000 Menschen für Mars One beworben. Jetzt sind noch 600 im Rennen. Am 16. Februar steht die nächste Runde an. 90 Kandidaten werden dann noch übrigbleiben. (mau)

Aktuelle Nachrichten