Nachtwächter führt durch die dunkle Nacht

STECKBORN. Die Volkshochschule Steckborn lädt am Mittwoch, 17. Dezember, zu einem Rundgang mit dem Nachtwächter in Konstanz ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr beim Haupteingang zum Münster Konstanz, es folgt ein Rundgang in der weihnachtlich geschmückten Altstadt.

Drucken
Teilen

Dieser Anlass ist die Folgeveranstaltung zu einem Vortrag gestern Donnerstag von Historiker Ulrich Büttner, Leiter des Bildungszentrums Konstanz, über die «Geschichte der Dunkelheit – der Umgang mit der Nacht in früheren Jahrhunderten». Denn schon immer gab es Menschen, die sich vor der Dunkelheit fürchteten. In früheren Jahrhunderten, als es noch keine Strassenbeleuchtung in den Städten gab, war diese Angst noch viel ausgeprägter als in unseren modernen, «lichtverschmutzten» Nächten.

Aktuelle Nachrichten