NACHGEFRAGT

«Wir wollen noch nicht aufgeben» Seit dem Umzug an die Rheinstrasse konnte das Kaff keine Veranstaltungen mehr durchführen. Nun organisiert das Hochbauamt am 11. Juli einen runden Tisch. Dort will Nora Beck, Präsidentin des Kaff, gemeinsam mit den Einsprechern eine Lösung finden.

Drucken
Teilen
Nora Beck Präsidentin des Kaff (Bild: Quelle)

Nora Beck Präsidentin des Kaff (Bild: Quelle)

«Wir wollen noch nicht aufgeben»

Seit dem Umzug an die Rheinstrasse konnte das Kaff keine Veranstaltungen mehr durchführen. Nun organisiert das Hochbauamt am 11. Juli einen runden Tisch. Dort will Nora Beck, Präsidentin des Kaff, gemeinsam mit den Einsprechern eine Lösung finden.

Frau Beck, was erhoffen Sie sich von diesem runden Tisch?

Nora Beck: Wir wollen mit den drei Einsprechern nochmals unser Projekt besprechen und stärker auf sie eingehen.

War nicht einmal von vier Einsprachen die Rede?

Beck: Von den vier Einsprachen ist eine zurückgezogen worden. Es sind also noch drei relevante Einsprachen übrig.

Was sind die Bedenken der Einsprecher?

Beck: Alle drei machen sich Sorgen wegen Lärm und Littering. Nun wollen wir ihnen unser Konzept vorstellen, das unserer Meinung nach auch «verhebet».

Wie sieht Ihr Konzept genau aus?

Beck: Zu Beginn hätten unsere Veranstaltungen im Unter- und Erdgeschoss stattfinden sollen. Nun haben wir uns überlegt, laute Events wie Konzerte im Untergeschoss durchzuführen und nur leisere Veranstaltungen wie Lesungen ins Erdgeschoss zu verlegen.

Seit dem Umzug gab es noch keine Veranstaltungen an der Rheinstrasse. Kommen da Zukunftsängste auf?

Beck: Man fragt sich mit der Zeit schon, ob das an der Rheinstrasse jemals etwas werden wird. Deshalb halten wir die Augen offen und suchen bereits nach einem neuen Standort. Die Suche gestaltet sich aber schwierig.

Dann wollen Sie aufgeben?

Beck: Nein, wir wollen noch nicht aufgeben. Unser Vertrag läuft über zwei Jahre mit Option auf Verlängerung. Diese Zeit wollen wir nutzen, um neue Kontakte zu knüpfen. Seit dem Umzug sind viele neue Helfer zu uns gestossen. Auf diese Weise sollen es zwei wertvolle Jahre werden. (rha)