Musikalisches Hörspiel

FRAUENFELD. Die Début-CD «Aristokratie und Wahnsinn» von Fitzgerald & Rimini ist ein Coup.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Die Début-CD «Aristokratie und Wahnsinn» von Fitzgerald & Rimini ist ein Coup. Ein neues Genre müsste erfunden werden, um die literarisch-musikalischen Aktivitäten des Berner Duos zu beschreiben: Während Komponist Rimini (Robert Aeberhard) am elektronischen Bass die langen Saiten spielt, trägt Autorin Fitzgerald (Ariane von Graffenried) ihre melancholischen Wortsalven mit feiner bis kratzbürstiger Galanterie vor. Spokenword, Storytelling und Sound verschmelzen als Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit zu einem fabelhaften musikalischen Hörspiel. Morgen Freitag, 20 Uhr, treten die beiden im Vorstadttheater im Eisenwerk auf. Reservationen über Tourist Service Frauenfeld, Telefon 052 721 99 26. (red.)