Musikalisches Ende der Zeit

Merken
Drucken
Teilen

Gachnang Diesen Sonntag, den 25. Juni, findet in der Kirche ein Konzert der evangelischen Kirchgemeinde statt. Um 17 Uhr wird das Publikum in das Werk «Quatuor pour la fin du temps» eingeführt. Das achtsätzige Stück des Komponisten Oliver Messiaen entstand während dessen Gefangenschaft im Zweiten Weltkrieg und ist dem Ende der Zeit gewidmet. Die Frage nach der Ewigkeit der Musik wird musikalisch behandelt, und das Werk ist von mystischer Religiosität geprägt. Um 18 Uhr beginnt das eigentliche Konzert. Musizieren werden Moritz Roelcke (Klarinette), Christina-Maria Moser (Violine), Seiji Yokota (Violoncello) und Johannes Herrmann (Klavier). (red)