Musikalisches bei den Reformierten

FRAUENFELD. Heute abend gibt es sowohl im evangelischen Kirchgemeindehaus in der Altstadt, als auch in der evangelischen Kirche Kurzdorf Musik zu hören. Im Kirchgemeindehaus gibt die Panflötistin Irene Züst Werke von Debussy, Händel, Popp, Steffens, Telemann, Stamitz und Prokofjew zum Besten.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Heute abend gibt es sowohl im evangelischen Kirchgemeindehaus in der Altstadt, als auch in der evangelischen Kirche Kurzdorf Musik zu hören. Im Kirchgemeindehaus gibt die Panflötistin Irene Züst Werke von Debussy, Händel, Popp, Steffens, Telemann, Stamitz und Prokofjew zum Besten. Begleitet wird sie von Anne Battegay (Violine), Daniel Bron (Violoncello) und Maki Wiederkehr am Klavier. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Es wird eine Kollekte erhoben.

In der Kirche Kurzdorf an der Rheinstrasse 42 stehen südamerikanische Klänge im Zentrum. Es ist ein Konzert mit der peruanischen Folklore-Musikgruppe Allpa Yuraq angesagt. Konzertbeginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Auch hier ist der Eintritt frei, es wird eine Kollekte erhoben. Der Auftritt wird umrahmt mit Informationen über das Hilfswerk Lima. (red.)