Musikalischer Schulschluss

FRAUENFELD. Mit viel Einsatz haben die Kinder und die Lehrpersonen der Thurgauischen Sprachheilschule Frauenfeld das Musiktheater «Der goldene Apfel» von Max Bolliger einstudiert und Ende vergangener Woche aufgeführt. Musikalisch begleitet wurden die Kinder vom Musiktherapeuten Roland Schwab.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Mit viel Einsatz haben die Kinder und die Lehrpersonen der Thurgauischen Sprachheilschule Frauenfeld das Musiktheater «Der goldene Apfel» von Max Bolliger einstudiert und Ende vergangener Woche aufgeführt. Musikalisch begleitet wurden die Kinder vom Musiktherapeuten Roland Schwab. Zum Abschluss wurden Rhythmen und Lieder aus dem Fundus des Musikers vorgestellt.

Die Kinder zeigten grosse Freude, und die Zuschauerinnen beklatschten ihre tolle Leistung. So stellt es doch für Kinder mit Sprachproblemen eine besondere Herausforderung dar, Lieder, Texte und schwierige Rhythmen so schwungvoll wiederzugeben. Das Publikum wurde zum fröhlichen Mitklatschen, Patschen, und Singen angeregt.

Logopädin und Teamleiterin Elisabeth Schwager wurde nach fünfzehnjährigem Arbeitsjubiläum geehrt und mit den allerbesten Wünschen in die Pension verabschiedet.

Für den anschliessenden Apéro hatten die Kinder – passend zur zuvor aufgeführten Geschichte – Apfelkuchen gebacken und Apfelringli getrocknet. (red.)