Museum zeigt Pfahlbaufunde

ESCHENZ. Am 3. Juli ist das Museum Eschenz an der Unterdorfstrasse 14 von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Gezeigt werden Ausstellungen zu den archäologischen Ausgrabungen von der Römerzeit und den Pfahlbauten auf der Insel Werd (Unesco-Welterbe). Museumsdienst hat Karlheinz Weissert. (red.)

Drucken
Teilen

ESCHENZ. Am 3. Juli ist das Museum Eschenz an der Unterdorfstrasse 14 von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Gezeigt werden Ausstellungen zu den archäologischen Ausgrabungen von der Römerzeit und den Pfahlbauten auf der Insel Werd (Unesco-Welterbe). Museumsdienst hat Karlheinz Weissert. (red.)