Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MÜNCHWILEN: Anpfiff für neue Kickerinnen

Der FC führt ein Schnuppertraining für Mädchen durch. Coachen wird auch eine ehemalige Nationalspielerin.
Ex-Natispielerin Bea Metzger leitet ein Training der Münchwiler Juniorinnen. (Bild: PD)

Ex-Natispielerin Bea Metzger leitet ein Training der Münchwiler Juniorinnen. (Bild: PD)

Seit fünf Jahren wird die Aktivmannschaft der Frauen des FC Münchwilen durch eine stark wachsende Juniorinnenabteilung ergänzt. Und das mit Erfolg, können sich doch die B-Juniorinnen ungeschlagen als Meister feiern lassen.

Damit die Mädchen das Fussball-Abc erlernen können, sind qualifizierte Trainerinnen und Trainer am Werk. So stehen sieben ausgebildete Fussballleiterinnen und -leiter mehrmals pro Woche auf dem Platz.

Eine dieser Trainerinnen ist ein im Schweizer Frauenfussball bekanntes Gesicht. Bea Metzger-Mettler hat ihre fussballerischen Sporen als kleines Mädchen beim FC Münchwilen abverdient, bevor sie über St. Gallen zum FC Schwerzenbach kam. Die langjährige Nationalspielerin wurde unter anderem als Schweizer Fussballerin der Saison 1999/2000 ausgezeichnet, wurde Schweizer Meisterin, Schweizer Cupsiegerin und spielte erfolgreich in den USA. Ihre Begeisterung für den Fussball bringt sie nun im Nachwuchsbereich der Mädchen ein. Die dreifache Mutter leitet die F/G-Juniorinnen, bei denen auch ihre Tochter Jana und Gottenmädchen Ilaria mitspielen.

Für Mädchen, welche gerne Fussball spielen, denen es aber nicht behagt, als eventuell einziges Mädchen in einer Jungenmannschaft zu spielen, bietet der FC Münchwilen als einziger Fussballclub im Bezirk Münchwilen reine Mädchenteams an. Erst- bis Viertklässlerinnen trainieren einmal pro Woche, ältere Spielerinnen zweimal pro Woche.

Morgen Mittwoch nun führt der FC Münchwilen ein Schnuppertraining durch. Dieses findet um 18 Uhr für Mädchen im Schulalter statt. Auch Frauen ab 17 Jahren sind willkommen. Dieses separate Schnuppertraining findet um 20 Uhr ebenfalls auf den Sportanlagen Waldegg statt. Anmelden kann man sich bei Nadja Stricker unter 071 923 16 13 oder per E-Mail: nadja@tol.ch. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.