Monika Knill hält Festansprache

WEIERN. Traditionsgemäss organisiert auch dieses Jahr die Dorfkorporation das 1.-August-Fest in Weiern. Dabei ist es den Organisatoren gelungen, für einmal eine prominente Festrednerin ins kleine Dorf zu holen: Regierungsrätin Monika Knill.

Drucken
Teilen
Monika Knill Regierungsrätin und Festrednerin (Bild: Reto Martin)

Monika Knill Regierungsrätin und Festrednerin (Bild: Reto Martin)

WEIERN. Traditionsgemäss organisiert auch dieses Jahr die Dorfkorporation das 1.-August-Fest in Weiern. Dabei ist es den Organisatoren gelungen, für einmal eine prominente Festrednerin ins kleine Dorf zu holen: Regierungsrätin Monika Knill.

Nebst der Ansprache der Politikerin erwartet die Festbesucher ein Salatbuffet, Grilladen und eine Kafistube in der Trotte. «Alles hausgemacht in den Küchen Weierns», betont Dorfkorporationspräsident Heinz Ammann nicht ohne Stolz.

Die Nationalfeier in Weiern beginnt um 18 Uhr. Nach dem Eindunkeln führt der Fackelmarsch zum Rindliberg, wo der Funken entzündet wird. (red.)