Monatsstamm im Zeichen der Abstimmung

BALTERSWIL. Am Samstag ab 10 Uhr organisiert die CVP-Ortspartei Bichelsee-Balterswil im Restaurant Linde in Balterswil einen öffentlichen Anlass.

Drucken
Beat Weibel Gemeindeammann Bichelsee-Balterswil (Bild: Donato Caspari (caspfoto.ch))

Beat Weibel Gemeindeammann Bichelsee-Balterswil (Bild: Donato Caspari (caspfoto.ch))

BALTERSWIL. Am Samstag ab 10 Uhr organisiert die CVP-Ortspartei Bichelsee-Balterswil im Restaurant Linde in Balterswil einen öffentlichen Anlass.

Es soll kein gewöhnlicher Monatsstamm für Parteimitglieder sein. Vielmehr will die Ortspartei Einwohnerinnen und Einwohner von Bichelsee-Balterswil über den bevorstehenden Urnengang informieren.

Gemeindeammann Beat Weibel stellt die Abstimmungsvorlagen vom 28. September der Gemeinde Bichelsee-Balterswil vor. Es geht um den Entscheid, wie das restliche Geld aus der Erbschaft Ludwig Schwager verteilt oder eingesetzt werden soll. Bei einer Urnenabstimmung vor zwei Jahren hat sich ein grosser Teil der Bevölkerung für das Projekt «Wohnen im Alter» ausgesprochen. Diesem Vorhaben wurden so zwei Millionen zur Verfügung gestellt. Wie der Rest von rund einer Million Franken noch sinnvoll verwendet werden soll, wird Weibel nun am Samstag ab 10 Uhr erläutern. In einer anschliessenden Fragerunde können Unklarheiten beseitigt werden.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird Kantonsrätin Christa Kaufmann einige Neuigkeiten aus dem Grossen Rat des Kantons Thurgau bekanntgeben.

Die Veranstaltung dauert bis circa 11 Uhr. Auch Nichtparteimitglieder sind herzlich willkommen. (red.)

Aktuelle Nachrichten