Möglicherweise noch mehr Beweise nötig

Ex-Radprofi Jan Ullrich war am 19. Mai 2014 bei Mattwil in einen Verkehrsunfall verwickelt, er hatte getrunken. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eröffnet, dieses ist noch hängig. Im Juli stand Ullrich bereits einmal vor Gericht.

Drucken
Teilen

Ex-Radprofi Jan Ullrich war am 19. Mai 2014 bei Mattwil in einen Verkehrsunfall verwickelt, er hatte getrunken. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eröffnet, dieses ist noch hängig. Im Juli stand Ullrich bereits einmal vor Gericht. Laut der Staatsanwaltschaft Thurgau sind die Verfahrensakten im Oktober 2015 vom Bezirksgericht Weinfelden an die Staatsanwaltschaft Bischofszell retourniert worden. Im Januar 2016 wird Jan Ullrich ein weiteres Mal einvernommen. Danach wird sich entscheiden, ob noch weitere Beweise erforderlich sind. (mre)

Aktuelle Nachrichten